August/September 2021:

5 Sterne!
Casa Bea ist der perfekte Ort, wenn man sich nach Privatsphäre und Ruhe zum Erholen sehnt. Trotz der Abgeschiedenheit ist das Haus aber nur 15 Autominuten von Bibbiena entfernt,

wo alle Geschäfte des täglichen Lebens und Restaurants zu finden sind. Besonders hervorzuheben ist die Pizzeria "The Home" in Ortignano, die machen die weltbeste Pizza (Reservierung empfohlen). Aber auch wenn man sich selbst verpflegen möchte, ist das kein Problem, die Küche - genauso wie das ganze Haus - ist bestens und mit allem ausgestattet, was man sich wünschen könnte. Überhaupt ist Casa Bea sehr liebevoll eingerichtet und auch der Garten ist gepflegt (wenn auch im August natürlich durch die lange Hitzeperiode nicht mehr ganz so grün und saftig, aber das ist ja normal.). Der Whirlpool ist sehr romantisch, besonders abends. Alles ist hygienisch sauber und gut in Schuss. Die Matratzen sind super, nicht zu weich. Für Hundebesitzer ist das Haus ein Traum, es ist gut und sicher eingezäunt. Bea ist eine wunderbare Gastgeberin und war sofort zur Stelle, wenn wir etwas gebraucht haben. Vielen Dank an Marion Sander für's Vermitteln und an Bea für den schönen Aufenthalt und die gute selbst gemachte Marmelade,

herzliche Grüße Monnika und Erwin aus München

 

August 2017:

Liebe Frau Sander,

Wir waren letzte Woche zu Gast im Casa Bea. Es waren wundervolle Urlaubstage für unsere Familie mit zwei jugendlichen Söhnen und Hund.

Wir wurden von Beatrice herzlich empfangen und eingewiesen. Das Haus ist wie auf den Bildern, wir waren begeistert und haben uns alle sehr wohl gefühlt. Wir haben den Whirlpool, den Garten und die liebevoll eingerichteten Räume sehr genossen, (das Wlan genutzt) und nichts vermisst.

Die Gegend ist unglaublich schön und es riecht dort so gut... Wir haben viel mehr Zeit als gedacht auf dem wunderschönen Anwesen verbracht und unsere Ausflüge auf näher liegende Orte beschränkt: Raggiolo (ein verwinkeltes Bergdorf, dessen Bewohner alle unglaublich freundlich zu uns waren), Bibbiena & Poppi (Postkartenmotive), Santuario Francescano La Verna (sehr schöne Atmosphäre im Kloster inmitten des verzaubernden Waldes = Nationalpark Foreste Casentinesi), Caprese di Michelangelo (Geburtshaus & Museum des Michelangelo) und in den Wald direkt neben unserem Casa Bea. Beatrice hat uns von dem See dort erzählt: der ist mindestens eine Wanderung wert.

Bitte geben Sie unseren Dank auch weiter an Beatrice, unsere sympathische Gastgeberin

Kerstin & Familie