aktivitaeten im urlaub

Florenz

Ausflug nach Florenz.

Florenz – die Hauptstadt der Toskana! Ebenso auch eine der Hauptstädte der Kultur Italiens!

Sollten Sie Ihren Toskana-Urlaub in einer unserer Ferienwohnungen oder Ferienhäuser verbringen, dürfen Sie einen Besuch in Florenz nicht verpassen!

Der heutige Name der Stadt Florenz leitet sich aus „Florentia“ (aus dem römischen „Göttin der Blumen“) ab, welches uns bereits sagt, dass die Stadt in weit vorchristlicher Zeit gegründet worden ist. Zahlreiche archäologische Funde belegen auch, dass die Stadt Florenz bereits zu Zeiten der Etrusker ein wichtiges Handelszentrum war.

Die wunderschöne antike Stadt Florenz befindet sich im Herzen der Toskana und auch im Zentrum Italiens, weshalb sie schon immer ein wichtiger und hart umkämpfter Knotenpunkt  für Handel und Wanderungen innerhalb  Italiens war und noch ist. Sie liegt nicht weit von unseren Ferienunterkünften entfernt – mit dem Auto ist Florenz in ca. 35-45 min. gut erreichbar. Allerdings empfehlen wir, auf Grund der schwierigen Parkplatzsuche und des starken Verkehrs dort, die Fahrt mit Bus oder Bahn.  Mit dem Auto können Sie sehr gut bis nach Pontassieve (vor Florenz) fahren und dort einen der fast jede halbe Stunde fahrenden Pendlerzüge nach Florenz „Santa Maria Novella“ nehmen. Genügend Parkplätze sind dort in Pontassieve vorhanden. Auch ein Bus fährt mehrmals täglich vom Casentino nach Florenz und bringt Sie in die Nähe des Bahnhofes „Santa Maria Novella“, von wo aus die Altstadt von Florenz fußläufig perfekt erreichbar ist – Sie sind sogar bereits in der Altstadt!

florenz text3

Von dort aus empfehlen wir Ihnen zu Fuß als erstes den Markt bei „San Lorenzo“ und den „Mercato centrale“ (zentraler Markt) zu erreichen. Auf dem Außenmarkt „San Lorenzo“ werden viele Lederwaren, Textilien und Souvenirs angeboten – teilweise sehr schöne Waren, allerdings ist hieraus in den letzten Jahren ein reiner Touristenmarkt geworden, wo in jedem Stand dieselben Artikel zu unter Umständen sehr stark variierenden Preisen geboten werden. Passen Sie also am besten auf nicht zu viel zu bezahlen, denn oft können Sie 100 m weiter denselben Artikel zum halben Preis finden. Außerdem sind z. B. die angebotenen Lederwaren heutzutage höchstwahrscheinlich nicht mehr florentinischer Produktion. Im Zentrum dieses Marktes finden Sie – etwas schlecht erkennbar hinter den Verkaufsständen die Eingänge zu dem großen Zentralmarkt von Florenz. Ein riesiger Wochenmarkt mit festen Ständen für frische Lebensmittel, typische Produkte und vieles mehr! Sehr schön einfach hier hindurch zu schlendern, etwas einzukaufen und etwas zu essen. Aber auch hinter diesem Markt können Sie bei der Trattoria ZaZa hervorragend zu Mittag essen oder sich bei „Da Mario“ ein typisches Chianina-Steak gönnen.

florenz text

Von dem Markt in „San Lorenzo“ kommen Sie über zwei Seitenstraßen in kürzester Zeit zu dem beeindruckenden Dom „Santa Maria del Fiore“ (12.-15. Jahrhundert Entstehungszeit) mit dem Glockenturm von Giotto  daneben. Von weit her sieht man die imposante Kuppel dieses riesigen Bauwerks (auch von San Lorenzo), welches die viertgrößte Kathedrale Europas ist. Hier können Sie im Platz die wunderschöne Fassade des Doms, des Turms von Giotto und des Battistero anschauen und fotografieren. Bei allen drei Gebäuden ist der Eintritt kostenpflichtig. Im Dom ist auch ein Museum – die Eintrittskarten hierfür empfehlen wir online zu bestellen.

florenz loggia lanzi

Eine Verbindungs- Geschäftsstrasse (Via die Calzaioli) in südlicher Richtung hinunter gelangen Sie in die Piazza della Signoria wo Sie eine wirklich beeindruckende Zahl an Denkmälern unter freiem Himmel vorfinden: die „Loggia die Lanzi“, der „Neptunbrunnen“, „Herkules tötet Cacus“, „David“ von Michelangelo (Kopie – das Orginal befindet sich in der „Galleria dell´Accademia) und vieles mehr. Der größte Palast auf diesem Platz – Palazzo Vecchio – ist Sitz der Gemeinde von Florenz. In der Seitenstraße - „um die Ecke“ – neben dem Palazzo Vecchio  ist die von den Medici gegründete „Galleria die Uffizi“ (ursprünglich von den Medicis als Büros der Regierung gedacht) , heutzutage eine weitläufige beindruckende Kunstausstellung mit berühmten Gemälden von u. a. Michelangelo, Leonardo da Vinci, Botticelli, Caravaggio und eine enorme Anzahl an Statuen. Um diese in aller Ruhe und intensiv zu besichtigen ist aber ein ganzer Tag einzuplanen und die Karten müssen auf jeden Fall online vorbestellt werden.

Weiter, wenn Sie wanderlustig sind (andererseits können Sie diesen Besuch auch auslassen), geht es in der Seitenstraße neben dem Palazzo Vecchio zu der „Piazza Santa Croce“ (13. Jahrh.)mit der wundervollen Kirche Santa Croce und dem beeindruckenden Denkmal von Dante Alighieri – von der Piazza Signoria aus ca. 10 Minuten zu Fuß. Auch hier finden Sie ein schönes Museum „Museo dell´Opera di Santa Croce“.

florenz text5
Von hier aus gelangen Sie über eine Seitenstraße zu dem Fluss Arno (wenn Sie von der Piazza Signoria/Uffizien kommen sind Sie eigentlich bereits in der Nähe) und gehen mit dem Strom in Richtung der besonderen,  weltweit bekannten, Brücke „Ponte Vecchio“  (14. Jahrh.) – auf jeden Fall ein Foto wert. Beim Überqueren haben Sie Einblick in die aktuelle Mode der Goldschmiedekunst der Toskana, denn die ganze Brücke ist eigentlich eine Einkaufsstraße für Juweliere.

Von hier aus geht es über die Piazza della Repubblica zurück in Richtung Bahnhof, wo Sie entweder (mit Sicherheit) geparkt haben oder den Bus/die Bahn zurück zu Ihrem Feriendomizil nehmen können.

 



Gourmet - Tipps in Florenz:
Restaurant „Trattoria ZaZa“
Restaurant „Da Mario“
Restaurant “Il Santo Bevitore”
Gasthof “Il  Vinaio” (sehr großzügig belegteBrötchen und Focacce)
Täglicher Markt „Mercato Centrale“ – im oberen Stockwerk befinden sich für Essen & Trinken mit einem riesigen Saal zum verzehren.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Ausflug nach FLORENZ & viel Spaß!

 


 

 

 

Ausflug nach Arezzo

Arezzo – die Etruskerstadt

Am besten können Sie vom Casentino aus die nahegelegene wunderschöne Stadt Arezzo erreichen! Wenn Sie gerade Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus aus unserem Programm verbringen, ist dieser Ausflug ein absolutes Muss.

Arezzo (Toskana) ist die „kleine“ Hauptstadt (ca. 99.000 Einwohner) der gleichnamigen Provinz in der sich auch das Casentino befindet. Besser gesagt die Provinz teilt sich in 4 Täler und die Stadt Arezzo auf – Casentino , Valdarno, Valtiberina und Valdichiana.

Wie die meisten italienischen Städte verbirgt auch die Stadt Arezzo ein sehr schönes antikes Altstadtzentrum in seiner Mitte, welches zwar etwas verschlafen wirkt, aber viele Kunstschätze und sehenswerte Bauwerke hat. Hier zu erwähnen sind der „Piazza Grande“ – ein schöner Platz der das Zentrum der Altstadt bildet, wo auch heute noch zweimal jährlich das Ritterspiel „Saracino“ ausgetragen wird, die Kirche „San Francesco“ mit den Fresken von Piero della Francesca in der der Film „der englische Patient“ gedreht worden ist, die Kathedrale von Arezzo „ Dei Santi Pietro e Donato„, die Festung „Medicea“ , das Amphitheater mit archäologischem Museum, die schöne Kirche „Santa Maria della Pieve“ (ca. 12. Jahrh.), die Kirche „San Domenico“ (ca. 12. Jahrh.) mit dem von Cimabue gemaltem Kreuz und vieles mehr.

Hervorzuheben ist vielleicht, dass in dem recht authentischem Zentrum von Arezzo bereits mehrere italienische Filme gedreht worden sind. Der bekannteste ist wohl „La vita è bella“ (Das Leben ist schön) von Roberto Benigni, der sogar einen Oskar bekommen hat. Vor allem die „Piazza Grande“ von Arezzo gehörte zu den wichtigsten Drehorten.

arezzo 3

In den vielen Gassen und auch entlang der antiken Hauptstraße der Altstadt „Corso Italia“ können Sie sich auch in den vielen Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Gerne empfehlen wir das Restaurant „Agania“ welches Ihnen mit seinen traditionellen Gerichten einen kleinen Einblick in die toskanische Küche gibt. Auch die kleine Trattoria „Graziella“ (Piazza Santa Croce) ist ein kleines Erlebnis, da Ihnen dort ganz lieb das Tagesgericht am Tisch aufgesagt wird – das Personal hat aber die Geduld, sollten Sie nicht über weitreichende Italienischkenntnisse verfügen, Ihnen die Gerichte zu erklären.  Diese Trattoria ist mit eine der letzten traditionellen, typisch italienischen  Gaststätten in Arezzo – gutes italienisches Essen für wenig Geld.
Selbstverständlich kommt in den vielen kleinen Boutiquen entlang des „Corso Italia“ oder in den kleinen Nebengassen auch Shoppinglust und die die Möglichkeit sich etwas Exklusives zu kaufen nicht zu kurz.

arezzo 2

Vom Casentino fährt fast stündlich ein kleiner Zug von den wichtigsten Dörfern (Stia, Poppi, Bibbiena, Rassina) nach Arezzo und ebenso wieder zurück. Den (etwas schwer zu verstehenden) Fahrplan können Sie hier einsehen: Fahrplan Casentino – Arezzo (September 2018). Auch mit dem Auto sind Sie nach nur ca. 35 km dort und können sehr gut an den Toren der Stadt auf einem sehr großen Parkplatz parken und mit der Rolltreppe hinauf in die Altstadt, besser gesagt direkt am Dom, gelangen.

Ein paar Tipps über Arezzo (Toskana):

In Arezzo findet jedes erste Wochenende im Monat der große Antiquitätenmarkt entlang der Strassen des Altstadtzentrums statt. Wirklich erkundungswert! Infos:  http://www.fieraantiquaria.org (leider nur auf Italienisch :( )

Samstag morgens  ist in Arezzo großer Wochenmarkt in den Stassen um den Platz „Piazza Sant´Agostino“. Ein sehr schöner Markt mit gutem großem Angebot.

Im Juni und September findet in Arezzo in der „Piazza Grande“ das mittelalterliche Reiter-/Ritterspiel Saracino statt. Wenn man es nicht direkt ansehen möchte sind die folkloristischen Umzüge mit Reitern, Fußvolk und adligen Familien an den Tagen sehr sehenswert. Infos auch für die Kartenvorbestellung:  http://giostradelsaracinoarezzo.it (sogar auf Englisch!)

Ende November beginnt in der Piazza Grande jedes Jahr der Tiroler Weihnachtsmarkt – eine niedliche Mischung aus nördlichen Traditionen und südländischen Waren.


 





Wir wünschen Ihnen einen schönen Ausflug nach AREZZO & viel Spaß!

 

 



Für die ungefähren Angaben der Fahrzeiten übernehmen wir keine Haftung – Änderungen seitens der italienischen Bahn vorbehalten.




 

 

 

Wanderurlaub in der Toskana

 

Was gibt es Schöneres als einen Wanderurlaub in der Toskana unabhängig in einer eigenen Ferienunterkunft inmitten der toskanischen Natur zu verbringen? 

Unser Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Toskana umfasst mehrere Ferienunterkünfte, die alle hervorragend für Wanderurlaub geeignet sind: ob eine Ferienwohnung in einem toskanischen Dörfchen oder ein Ferienhaus mit Pool, von dem aus Sie jederzeit zu einer Wanderung starten können  - Ferienhäuser für Wanderurlaub oder auch Ferienhäuser für Urlaub mit Hund. Selbstverständlich führen wir nur günstige Feriendomizile in erschwinglichen Preislagen, die es aber an nichts fehlen lassen um Ihnen einen optimalen Urlaub in der Toscana zu gewähren!

Das Casentino (alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in unserem Angebot befinden hier) ist, da es sich um eine der vielseitigsten und grünsten Regionen der Toskana handelt, geradezu ideal für einen Wanderurlaub zu jeder Jahreszeit. Mit dem Nationalpark und unzähligen sehr gut ausgeschilderten Wanderwegen gibt es Möglichkeiten für Wanderungen sei es in typisch toskanischen Landschaften, als auch zum Beispiel im Hochsommer in den kühlen Wäldern des Nationalparks des Casentino (UNESCO Weltkulturerbe seit 2017!). Auch das "Pratomagno" ist mit der typischen mediterranen Vegetation eine zu entdeckende Gegend die ideal für Spaziergänge und Wanderungen ist - am höchsten Punkt, am "Kreuz des Pratomagno" werden Sie eine sagenhafte Belohnung mit einem unvergesslichen Ausblick haben.

 

Eine gute Wanderkarte über die Umgebung -  das Casentino - gibt es bei: Kompass

Zu jedem Ferienhaus, jeder Villa oder Ferienwohnung in der Toskana erwarten Sie ausführliche Informationen mit Preisen und Belegungskalendern, denen Sie die freien Termine für jedes Objekt entnehmen können. Klicken Sie bitte nur auf den Namen des Hauses, das Sie interessiert. 

Unsere Kunden bekommen mit dem Bestätigungsschreiben auch einen Ermäßigungsschein mit Tipps und Rabatten, den Sie bei den dort aufgeführten, hiesigen Unternehmen (Schwimmbad, Restaurants, etc.) verwenden können!

Mountainbike-Urlaub

Mountainbike – Urlaub in der Toskana


Die grüne Umgebung – das Casentino -  in der sich unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser befinden bietet sich geradezu für einen MountainbikeUrlaub in der Toskana (Italien) an.

Zahlreiche Wanderwege und Landwege geben Ihnen viele Möglichkeiten zum Mountainbiken während Sie die Toskana entdecken. Vorbei an geschichtsträchtigen Gebäuden, wundervollen Anwesen, Panoramastellen und durch wunderschöne Wälder. Auch im Hochsommer gibt es hier kein Problem um eine Strecke zu finden, die schattig und angenehm temperiert ist. Vor allem in unserem „Nationalpark der casentinesischen Wälder“ (seit 2017 UNESCO Weltkulturerbe!) können Sie auch im Hochsommer bei angenehmen Temperaturen diesen wundervollen Park mit der natürlichen Natur, antiken Strecken und Dörfern entdecken.

Im casentinesischen Nationalpark und im "Pratomagno" werden an den Wochenenden Wanderausflüge, Mountainbiketouren und vieles mehr organisiert. Gerne geben wir Ihnen einige Termine bekannt (da diese meistens erst am Monatsanfang veröffentlicht werden liegen uns bisher keine genauen Daten vor).

Unsere Empfehlung für eine Wanderkarte mit der unsere Mountainbike-Gäste das Casentino auf ausgeschilderten Wanderwegen entdecken können: Kompass-Wanderkarte.

Es ist wohl noch hinzuzufügen, dass zur Zeit ein Radwanderweg hergerichtet wird, der von der Quelle des Arnos im Casentino durch das ganze Tal in Richtung Arezzo und danach weiter bis nach Florenz führen wird. Viele Abschnitte sind bereits fertig gestellt und die restliche sind für nächstes Jahr (2019) im Programm. Zukünftig können Rad- und Mountainbike-Urlauber Ihre Touren entlang des Arnos bis Florenz und danach höchstwahrscheinlich sogar Pisa unternehmen und die vielfältige toskanische Landschaft geniessen.

In Poppi finden Sie auch, für den Fall, dass Sie keine Mountainbikes mitführen, einen seriösen Fahrradverleih der Fahrräder, Mountainbikes und e-Bikes stundenweise, tageweise oder auch wochenweise vermietet. Auch für Reparaturen, Ersatzteile, etc. steht Ihnen das Team dieses Geschäftes jederzeit zur Verfügung. Adresse: Officina Fuorisoglia, Via del Legno 2, 52014 Poppi (gegenüber von der Tankstelle in Ponte a Poppi).

Eine Gruppe von jungen Mountainbike-Experten bieten auch organsisierte geführte Ausflüge/Touren entlang vieler unbekannter Wege und Pfade an. Je nach Bedarf können mountainbikebegeisterte Gäste vorher die Route, die Dauer und eventuell auch einen Stopp zur Verpflegung mit traditionellen Produkten zusammen mit ihrem Experten abmachen. Auch können Sie bei diesem Team e-Mountainbikes und Fahrräder anmieten, welche Ihnen sogar direkt zu Ihrem Feriendomizil gebracht werden. Preise & Infos: casentinoescursioni.it

 

Ganz besonders geeignet für Ihren Mountainbike-Urlaub in der Toskana sind natürlich die Ferienhäuser oder Ferienwohnungen, die sich in der Nähe von guten Routen befinden. Hier ist das Ferienhaus Santi, welches sich im Nationalpark der casentinesischen Wälder befindet ein gutes Beispiel für eine optimale Position, da es sich nahe der im Nationalpark gut ausgezeichneten Wanderwege befindet. So verhält es sich ebenfalls für die Feriendomizile Sommo, das Ferienhaus Delia oder das Ferienhaus Moscaio - diese liegen am Rande des Nationalparks und sogar an einer antiken Pilgerstrasse - der "Via Romea", die ebenfalls geeignet ist für MTB-Touren. Unsere weiteren Vorschläge an Ferienhäusern, wie die Ferienwohnungen Marina, das Ferienhaus Bea, das Ferienhaus Lucia oder auch das Ferienhaus Arno befinden sich auf der anderen Seite des Tales in Richtung "Pratomagno" welches ebenfalls eine optimale Gegend für Mountainbike-Ausflüge ist. Hier gibt es viele ausgeschilderte Wanderwege "CAI", die durch die ländliche, ursprüngliche Landschaft des Casentino in das Pratomagno-Gebirge führen wo es beeindruckende Panoramawege gibt.

 

 

 

Schauen Sie sich doch einmal unser komplettes Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern für Ihren Toskana-Urlaub mit Ihrem Mountainbike in Ruhe an - eigentlich sind alle Feriendomizile in unserem Programm hervorragend geeignet. Entdecken Sie die unbekannte Toskana mit Ihrem Mountainbike auf beeindruckenden Wegen und Straßen!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!




 

 

Ausflug nach Rom

Tagesausflug nach Rom von Ihrem Feriendomizil in der Toskana

Rom – die ewige Stadt!

Ein absolutes Muss für Kulturinteressierte (vor allem in der Nebensaison wenn es nicht zu heiß und überlaufen ist) diese wundervolle antike Stadt zu besichtigen!

Wenn Sie in einer unserer Ferienwohnungen oder eines unserer Ferienhäuser Ihren Toskana - Urlaub verbringen und Lust auf einen kulturellen Ausflug haben ist auch ein Tagesausflug ohne Auto nach Rom kein Problem.

Von Arezzo fährt unter der Woche morgens gegen 8.40 Uhr (Änderungen vorbehalten) ein Intercity und in ca. einer Std. sind Sie in Rom (Bahnhof Roma Termini). Abends nach einem ausgiebigen Besichtigungsspaziergang entlang z. B. des „Forum Romanum“ oder des Kolosseums fährt ein Intercity gegen 18.45 Uhr wieder in Richtung Arezzo. Für die genauen Fahrtzeiten schauen Sie bitte hier bei der italienischen Bahn nach:  http://www.trenitalia.com/tcom-de - hier können Sie auch ganz bequem Ihr Ticket online bestellen.

Nach Arezzo gelangen Sie gut mit dem Auto (ca. ½ Std.) oder mit dem kleinen Zug der fast stündlich von Stia - Poppi - Bibbiena - Rassina fährt. Den (etwas schwer zu verstehenden) Fahrplan können Sie hier einsehen: Fahrplan Casentino – Arezzo (September 2018). Sollten Sie sich diese Variante aussuchen beachten Sie bitte, dass der letzte Zug in Richtung Casentino gegen 20.20. Uhr fährt. Diesen sollten Sie nicht verpassen!


 

Rom - Forum Romanum
Rom - Italien - ideal für eine...
Rom - Italien
Rom - Forum Romanum - Kolosseu...
Wandergemälde in Rom - Italien...




Wir wünschen Ihnen einen schönen Ausflug nach ROM & viel Spaß!

 




Für die ungefähren Angaben der Fahrzeiten übernehmen wir keine Haftung – Änderungen seitens der italienischen Bahn vorbehalten.